BEAT POSITION

Samstag, 27. März 2020 von 14:00 bis 15:30 Uhr

 

Im Rahmen dieses Workshops analysieren wir gemeinsam die rhythmische Bedeutung von einzelnen Gracenotes, verschiedenen Verzierungen und Motiven. Dadurch lernst Du die Phrasierung deiner Dudelsackstücke auf ein solides und logisches Fundament zu stellen und kannst deiner Musik nachhaltig mehr Ausdruck verleihen. Du erhältst klare Antworten auf u.a. folgende Fragen:


  • Was genau ist der Zusammenhang zwischen der "Beat Position" und der Phrasierung eines Dudelsackstücks und warum ist das Verständnis darum so wichtig?
  • Was ist der rhythmische Unterschied zwischen öffnenden und schließenden Gracenotes?
  • Was sind aktive und passive Gracenotes?
  • Wo liegt die Beat Position bei zweipulsigen Motiven wie dem Tachum?
  • Wo liegt die Beat Position bei einer zweipulsigen Verzierung wie einem Doubling oder einem Slur?
  • Zur Veranschaulichung schauen wir uns verschiedene Stücke an und setzen die Beat Position gemeinsam um.

 

Dozent: Thomas Zöller studierte als erster Deutscher schottische Musik mit dem Hauptfach "Great Highland Bagpipe" in Glasgow von 2002-2005 (Bachelor of Scottish Music / Piping Degree) an der Royal Scottish Academy of Music and Drama. Von 2012-2014 erweiterte er seinen musikalischen Horizont mit einem Master of Arts / World Music Studies (with Merit) an der Universität von Sheffield. Er ist darüber hinaus Prüfer für die staatlich anerkannten SQA/PDQB-Prüfungen aller Lernstufen (SCQF 2-8) in Zusammenarbeit mit dem National Piping Centre, Glasgow.

 

Der Kurs ist geeignet für: Spieler schottischer Dudelsäcke jedweden Niveaus. Es ist keine Vorerfahrung notwendig, wir rollen das Feld durchdacht von hinten auf.

Technische Voraussetzungen: Internetfähiger PC, Tablet oder Smartphone.

Teilnahmegebühr: € 30,- bzw. € 25,- für Schüler der Dudelsack-Akademie an.

Anmeldung und weitere Infos per E-Mail an info@dudelsack-akademie.de oder über das Kontakt-Formular.

Nächste Online-Workshops:

BEAT POSITION

Samstag, 27. März, 14 Uhr

 

Verbessere die Phrasierung deines Dudelsackspiels nachhaltig! Dozent: Thomas Zöller.