Pibroch verstehen!

 

Im Rahmen dieses Workshops werden die Veränderungen in der Interpretation, den Lehrmethoden und dem Vortragen von "Pibroch / Piobaireachd" beleuchtet – beginnend ab dem 18. Jahrhundert bis heute.

 

Der Kurs erfordert keine spielerischen Vorkenntnisse. Folgende Fragen werden unter anderem beantwortet:

  • Welchen Platz und welche Funktion hatte Pibroch als eine der ältesten Musiktraditionen Europas ursprünglich im gälischsprachigen Hochland Schottlands?
  • Inwieweit hat sich diese Rolle mit der Zeit verändert und welchen Einfluss hatte das auf die Musik?
  • Wie haben sich die musikalischen Kern-Motive von Pibroch (z.B. Cadences, Echo Beats) über die Jahrhunderte verändert?
  • Als Quellen betrachten wir u.a. musikalische Beispiele aus: Joseph MacDonald's "Compleat Theory", Colin Campbell's "Campbell Canntaireachd", Angus MacKay's Piobaireachd Manuskript sowie die Publikationen der "Piobaireachd Society".
  • Frage- und Antwortrunde mit allen Teilnehmern.
  • Ihr erhaltet im Anschluss kostenfrei eine PDF mit den Kursinhalten zugemailt.

 

Dozent: Thomas Zöller studierte als erster Deutscher schottische Musik mit dem Hauptfach "Great Highland Bagpipe" in Glasgow von 2002-2005 (Bachelor of Scottish Music / Piping Degree) an der Royal Scottish Academy of Music and Drama. Von 2012-2014 erweiterte er seinen musikalischen Horizont mit einem Master of Arts / World Music Studies (with Merit) an der Universität von Sheffield. Er ist darüber hinaus Prüfer für die staatlich anerkannten SQA/PDQB-Prüfungen aller Lernstufen (SCQF 2-8) in Zusammenarbeit mit dem National Piping Centre, Glasgow.

 

Der Kurs ist geeignet für: Pibroch-Interessierte jedweden spielerischen Niveaus. Es ist keine Vorerfahrung notwendig, wir rollen das Feld von hinten auf.

Technische Voraussetzungen: Internetfähiger PC, Tablet oder Smartphone.

Teilnahmegebühr: € 30,- bzw. € 25,- für Schüler der Dudelsack-Akademie an.

Anmeldung und weitere Infos per E-Mail an info@dudelsack-akademie.de oder über das Kontakt-Formular.

Rückmeldungen unserer bisherigen Teilnehmer zu diesem Kurs

SABRINA
Du hast das technisch alles super umgesetzt und auch sehr gut vorgetragen. Ich habe jetzt den vollen Plan von der historischen Einordnung der Pibroch-Stilistik, das hilft mir schon sehr.

 

HENRIK

Mir hat das Seminar gut gefallen. Es war auch ein smarter Move die drei Seiten schon vorab zu schicken, das machte den Vergleich der stilistischen Unterschiede wesentlich deutlicher, weil man einfach die Seiten nebeneinander hinlegen konnte. Ich denke die Veränderung der Musik über die Zeit war sehr gut belegt und offensichtlich. Die beiden Musikbeispiele am Anfang fand ich auch eine gute Idee.

 

FLORIAN

Das Pibroch-Seminar war meiner Ansicht nach sehr gut. Strukturiert, interaktiv, anschaulich, für viele Niveaus zugänglich.

 

HORST

Den Kurs "Pibroch verstehen" fand ich sehr interessant, für mich wurde zum ersten Mal deutlich, welchen Einfluss gerade die Geschichte nach Culloden auf die Entwicklung hatte. Also, ich freue mich darauf, in nicht allzu ferner Zeit wieder an einem Deiner Zoom-Webinare teilzunehmen.

Nächste Online-Workshops:

BEAT POSITION

BASISKURS

Samstag, 27.11.2021

13:00 - 14:30 Uhr

 

 

BEAT POSITION

AUFBAUKURS

Samstag, 27.11.2021

16:00 - 17:30 Uhr

 

 

 

MUSIKTHEORIE

BASISKURS

Samstag, 04.12.2021

13:00-14:30 Uhr

 

 

MUSIKTHEORIE

FÜR SPIELER SCHOTTISCHER DUDELSÄCKE

Samstag, 04.12.2021

16:00 - 17:30 Uhr

AUSSERDEM

AB SOFORT MÖGLICH:

 

Besuche unsere neue Online-Plattform. Hier kannst Du verschiedene Dudelsack-Kurse zu spannenden Themen und mit bekannten Dudelsackspieler/innen als Gastdozenten in deinem Tempo absolvieren:

 

www.dudelsack-akademie.online